Corona-Regeln

Bis auf weiteres ist das Training nur unter Beachtung entsprechender Hygiene-Maßnahmen möglich. Alle Mitglieder werden gebeten die nachfolgenden Regeln aufmerksam zu lesen!

Ansprechpartner und Hygiene-Beauftragter: Marcus Diefenthal

 

=> Trainings/Wettkämpf-Abläufe während der Covid 19-Pandemie

 

(Quelle: https://nrw-tischtennis.de/faq-sportbetrieb-waehrend-corona-2)

Liebe TT-Freunde,

die ständig weiter sinkenden Inzidenzzahlen in den Städten, Kreisen und im Land NRW führen zu weiteren, wenn auch regional sehr unterschiedlichen Lockerungen. Die Bundesnotbremse ist ausgelaufen, es gilt die Corona-Schutzverordnung des Landes NRW. Diese ist hier abrufbar:

210602_coronaschvo_ab_05.06.2021_lesefassung.pdf (mags.nrw)

Im Land gelten z.Zt. drei unterschiedliche Vorgaben, auch für den Sportbetrieb:
Stufe 3: der regionale Inzidenzwert liegt zwischen 50 und 100
Stufe 2: der regionale Inzidenzwert liegt zwischen 35 und 50
Stufe 1: der regionale Inzidenzwert liegt <35

Den für Eure Region gültigen Wert könnt ihr täglich unter www.mags.nrw abrufen.

Achtung: die einzelnen Städte und Kreise haben immer die Entscheidungshoheit und können auch bei entsprechenden Inzidenzwerten Hallen noch geschlossen halten oder eigene Hygienerichtlinien erlassen. Bitte beachtet immer die jeweiligen Regelungen, die von den Städten und Kreisen an die Sportvereine kommuniziert werden.
In den meisten Regionen des WTTV ist Tischtennis wieder möglich, die Kommunen haben ihre Hallen meist wieder geöffnet. Der Trainingsbetrieb hat in vielen Vereinen schon begonnen oder beginnt in den nächsten Tagen. Dabei gelten aber noch folgende grundsätzliche Regelungen:

Mindestabstand: generell gilt ein Mindestabstand von 1,5 m im öffentlichen Raum; dieser sollte ständig eingehalten werden.
Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung: diese ist in Sporthallen nicht mehr notwendig, wird aber außerhalb des aktiven Sporttreibens noch vom WTTV empfohlen.
Rückverfolgbarkeit: es gilt weiterhin die einfache Rückverfolgbarkeit. Vereinsmitglieder müssen also bei jedem Training ihren Namen sowie Beginn und Ende des Trainings in eine Liste eintragen; vereinsfremde (Gäste) müssen zusätzlich Adresse/Telefon/Mail angeben (die Listen aus Datenschutzgründen bitte nach jedem Training aus dem öffentlichen raum entfernen und 4 Wochen aufbewahren).
Nachweis eines negativen Schnelltests: Der Nachweis hängt vom Inzidenzwert des Landes NRW ab; ist dieser unter 35 so muss beim Training kein negativer Test mehr vorgelegt werden. Dies ist aktuell der Fall. Für Städte und Kreise mit Inzidenzstufe 1 (<35) entfällt also z.Zt. die Pflicht zum Nachweis eines max. 48 Stunden alten Schnelltests! Als getestet gelten auch genesene und vollständig geimpfte Personen (ebenfalls durch Nachweis!).
Duschen/Umkleiden: diese dürfen wieder geöffnet werden (bitte regionale Regelungen beachten).
Regelmäßiges Lüften: weiterhin gilt, dass die Sporthallen regelmäßig gelüftet werden (optimalerweise ständig; wenn dies baulich nicht möglich ist dann sollte ca. alle 30 Minuten eine Stoßlüftung vorgenommen werden).

Doppelspiel: Der Landessportbund NRW hat uns mitgeteilt, dass auch wieder Doppel gespielt werden darf; Tischtennis gilt aber weiterhin als kontaktlose Sportart.

Hygienerichtlinien: weiter unten auf der Seite findet Ihr die Hygienerichtlinien vom letzten Herbst. Diese stellen z.Zt. zusätzlich zu den oben genannten verpflichtenden Regeln (dringende) Empfehlungen für den Trainingsbetrieb dar. Bitte überlegt sorgfältig, welche dieser Regelungen ihr verantwortungsvoll weiterhin beachtet.

Sobald sich weitere Änderungen ergeben werden wir diese an dieser Stelle umgehend veröffentlichen (sobald uns die offiziellen Dokumente vorliegen).

Mitgliederversammlungen

Mitgliederversammlungen sind seit 03. Juni wieder möglich (Inzidenzstufen 2 und 1); grundsätzlich gilt Rückverfolgung und Mindestabstand! Bei Inzidenzstufe 2 sind bis 50 Personen mit Negativtestnachweis sowie besonderer Rückverfolgbarkeit (feste Sitzplätze etc.) und Tragen der Mund-Nasebedeckung möglich, ab Inzidenzstufe 1 können bis 250 Personen unter den gleichen Bedingungen teilnehmen (Pflicht zum Tragen der Mund-Nase-Bedeckung am Tisch entfällt).
Allerdings ist ein Verschieben der (satzungsgemäß vorgeschriebenen) Mitgliederversammlung auch 2021 noch generell möglich; dies ist durch das sog. „Corona-Gesetz“ noch bis 31.12.2021 möglich.
Bei Fragen zur Mitgliederversammlung etc. können Sie sich gerne per Mail an norbert.weyers@wttv.de wenden.

 

„Leitplanken“ des DOSB sowie DTTB/WTTV

Diese Maßnahmen wurden von DOSB und vom DTTB entwickelt, um die Vereine bei der Durchführung des Spiel- und Trainingsbetriebes zu unterstützen. Zusammengefasst empfehlen wir dringend die Umsetzung der folgenden Maßnahmen:

          Auf dem Weg zur Sportstätte / in die Sportstätte:

  • Warteschlangen beim Betreten der Sporthallen vermeiden;
  • Abstand von 1,5 m auf dem Weg zu Umkleiden / Sportfläche gewährleisten (Einbahnstraßenregelung etc.);
  • Eintrag in die Rückverfolgungslisten bei Betreten der Sporthalle;
  • Möglichst in Sportkleidung zur Halle kommen, Duschen daheim.
  • Handdesinfektion bereitstellen.
  • In der Sporthalle:
    Nur symptomfreie Personen (kein Husten, kein Fieber, keine Grippesymptome, kein Geschmacks- und Geruchsverlust) dürfen die Sporthalle betreten;
  • Regelmäßiges (Stoß-) Lüften! (ca. 5-10 Minuten, mindestens stündlich);
  • Mindestabstand auch in den Umkleiden einhalten;
  • Regelung der max. Teilnehmerzahl in der Sporthalle: hier gilt, dass der Mindestabstand von 1,5 m immer eingehalten werden kann (ggf. Voranmeldung; ein Tool hierfür finden Sie unten);
  • Verzicht auf Aufwärmspiele mit Körperkontakt;
  • Auf- und Abbau der Tische mit Mund-Nase-Bedeckung;
  • Auch Trainer tragen Mund-Nase-Bedeckung während des Trainings;
  • Tische stehen in Boxen;
  • Jede/r Sportler/in nutzt eigene Trinkflaschen, Handtücher und Schläger, die nicht weitergegeben werden dürfen: Händeschütteln, abklatschen und Umarmungen sind untersagt;
  • Die Tische werden nach jeder Trainingseinheit gereinigt (mildes Reinigungsmittel, kein Desinfektionsmittel);
  • Seitenwechsel erfolgen immer links (im Uhrzeigersinn) um den Tisch herum;
  • Bei Wechsel der Trainingsgruppe immer kurze Pause einplanen.

Hallenbuchungstool:     https://nrw-tischtennis.de/online-hallenbuchungstool

Informationen des Landessportbundes NRW:     https://www.vibss.de/vereinsmanagement/ablage-slider/coronavirus-covid-19-sars-cov-2/

Informationen des Deutschen Tischtennis-Bundes:   https://www.tischtennis.de/corona.html

Bei weiteren Rückfragen bzw. zusätzlichen Informationen wenden Sie sich bitte an Herrn Norbert Weyers; Tel.: 0203 6084915; norbert.weyers@wttv.de