Nikolausturnier des TTC Uedorf machte riesen Spaß

Beim Nikolausturnier des TTC Uedorf ging es in diesem Jahr sehr lustig zu. Neben den vereinstreuen Kindern und Jugendlichen spielten auch deren Eltern mit und erfahrenere Tischtennis-Eltern mussten mit Mini-Tischtennisschlägern antreten. Insgesamt nahmen 30 Spieler teil.
„Nächstes Jahr wird es noch lustiger“, meinte Ingo Laumann, Jugendleiter des TTC Uedorf, dann organisieren wir noch Mini-Tische. Bei den Kinder-Eltern-Duellen kam es zu interessanten Familienduellen. So trat der 73 jährige Großvater aus Ungarn von Magnus Rochner, Jozsef Hartyani , an, der sich allerdings seinem Schwiegersohn Guido Rochner, dem Vater von Magnus geschlagen geben musste. Bei den Jugendlichen/Kindern gewann Phillip Habeth (15) vor Oliver Asmus (15). Die Sieger wurden bei der Weihnachtsfeier für Ihre Leistungen geehrt.
Die Eltern sorgten für das leibliche Wohl während des gesamten Turniers.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*