Die erste Herrenmannschaft startet erfolgreich mit zwei Siegen in die Saison

Die Saison hat wieder angefangen!!! Die Sommermonate zeichneten sich durch ihre zum Teil enorm hohen Temperaturen aus, die aus Spielersicht durchaus abschreckend wirken konnten während es einigen Spielern in den vergangenen Wochen durchaus in den Fingern gejuckt hatte. Dazu kam dann auch, dass die Uedorfer Halle in den Sommerferien geschlossen war – hier schuf Bernd dadurch Abhilfe, dass zumindest in der letzten Ferienwoche wieder trainiert werden und so zumindest ein wenig Saisonvorbereitung stattfinden konnte.

 

TTC Uedorf – TTC Duisdorf II

Am Dienstag, 28.08.2018 fiel dann der Startschuss in der Gruppe 4 der Bezirksklasse des Bezirkes Mittelrhein. Nach einer hervorragenden Saison in der Kreisliga, hatte unsere „Erste“ völlig unbedrängt wieder aufsteigen können. Nun galt es, die Form aus der Vorsaison mitzunehmen und auch in der „alten neuen Klasse“ die so wichtigen Punkte zu sammeln.

 

Dies gelang in einem dreieinhalbstündigen Krimi gegen die verlegungsbereite Zweitvertretung des TTC Duisdorf mit einem 9:7-Erfolg. Duisdorf kam mit einer durchaus schlagkräftigen Mannschaft, vertreten durch die uns seit langen Jahren bekannten Spieler, Wirth, Friedrich, Goldhammer, Ellinger, Caliskan und Gehring. Der TTC Uedorf wurde in Bestbesetzung durch Alex, Christian, Mark, Peter, Mario und Lasse vertreten. Bereits in den Doppeln waren die Punkte hart umkämpft. Nur unserem Einserdoppel (Alex/Mario) gelang es, den Punkt nach Uedorf zu holen, wenngleich hier mehr drin war.

 

Zunächst drohte das Spiel etwas einseitig zu werden, konnten die nächsten beiden Punkte in den Einzeln doch von den Duisdorfern erspielt werden. Alex unterlag etwas überraschend Lucas Friedrich mit 1:3 und auch Christian musste sich mit einer 1:3-Niederlage seinem Kontrahenten Steve Wirth geschlagen geben. Somit stand es nach den Spielen im oberen Paarkreuz 1:4 aus Uedorfer Sicht. Da musste jetzt schnell etwas passieren.

 

In zwei tollen Spielen konnte der Rückstand dann wieder auf 3:4 verkürzt werden. Mark, der seinen Schläger das letzte Mal im letzten Meisterschaftsspiel der letzten Saison in der Hand hielt, konnte glatt mit 3:0 gegen Ellinger gewinnen – offenbar braucht er kein Training ;)! Peter konnte sich gegen den wirklich bärenstarken Thomas Goldhammer ganz knapp mit einem Sieg im Entscheidungssatz durchsetzen – klasse!

 

Nun sollte im unteren Paarkreuz an diese Leistungen angeknüpft werden. Mario machte wie immer einen ganz soliden Job und gewann deutlich mit 3:0 gegen Gehring. Am Nebentisch war Lasse offenbar noch in der Sommerpause. Trotz einiger knapper Satzergebnisse kam er gegen Caliskan nicht ins Spiel und unterlag 0:3 – man bekam nun langsam den sich immer weiter verstärkenden Eindruck, dass das durchaus ein langer Abend werden konnte, lag man doch nun nach der ersten Einzelrunde mit 4:5 zurück.

 

Alex fand dann zu seiner Normalform zurück und konnte mit einer tollen Leistung (bei Topspin des Gegners immer mal kraftvoll gegenziehen!)  mit 3:1 gegen den gegnerischen Einser gewinnen. Leider war es nicht Christians Tag, der sein zweites Spiel mit 0:3 gegen Friedrich verlor. Jetzt musste es über das mittlere und untere Paarkreuz gehen.

 

In seinem zweiten Spiel schlug sich Mark nicht schlecht und die Ergebnisse der ersten drei Sätze waren jeweils knapp. Nach 1:2-Satzrückstand verlor er den vierten klar und musste Goldhammer gratulieren. Peter gewann dann mit 3:1 gegen Ellinger und holte sich in Topform seinen zweiten Einzelsieg an diesem Abend. Bis hierhin lag der TTC Uedorf jedoch immer noch mit einem Punkt (6:7) zurück – es ging Kopf an Kopf.

 

Mario – gewohnt souverän – holte sich in seinem Match gegen Caliskan ebenfalls verdient mit 3:0 seinen zweiten Einzelsieg, während nun auch Lasse mit Verzögerung und bei 1:2-Satzrückstand ins Spiel fand und das Match gegen Gehring noch zu seinen Gunsten drehen konnte – endlich führten wir mal mit 8:7.

 

Alex und Mario war es nun vorbehalten, gegen ein starkes Duisdorfer Doppel (Friedrich/Goldhammer) den Schlusspunkt zu setzen. Mit einem recht souveränen 3:1-Sieg gelang dies zur Erleichterung aller Uedorfer in der Halle dann auch und der erste Sieg konnte bei Mettbrötchen, Radler und Pils gefeiert werden – die ersten beiden Punkte lagen auf der Uedorfer Habenseite!

 

Alex und Mario im erfolgreichen Schlussdoppel gegen Friedrich und Goldhammer.

 

Fazit: Es war ein zu jeder Zeit äußerst fair geführtes Aufeinandertreffen, das sehr viel Spaß gemacht hat. Vielen Dank an den TTC Duisdorf für die Verlegungsbereitschaft!

 

ESV BR Bonn III – TTC Uedorf

 

Am Sonntagmorgen zu nachschlafender Zeit (11 Uhr) luden dann die Nachbarn vom ESV Bonn III zur für den TTC Uedorf zweiten Begegnung in der Bezirksklasse ein.

 

Wiederum in Bestbesetzung folgten wir diesem Ruf in der Besetzung Alex, Christian, Mark, Peter, Lasse und Thomas. Nach den noch nicht ganz optimal verlaufenden Doppeln (Christian/Peter: 0:3; Mark/Lasse: 3:1 und Alex/Thomas: 3:1) zeigten wir in den Einzeln, was wir können.

 

Christian gewann nach vergeigtem ersten Satz und einer taktischen Umstellung zur richtigen Zeit 3:1 gegen Daniel Becker und Alex hatte mit Matthias Gutheil kaum Probleme bei seinem klaren 3:0-Sieg.

 

Die Mitte legte dann in Gestalt von Mark und Peter nach. Peter gewann mit gegen einen niemals zu unterschätzenden Dieter Banko mit 3:1 und Mark hatte gegen Marco Adolf nur im dritten Satz seine Schwierigkeiten, den er jedoch in der Verlängerung mit 12:10 zu seinen Gunsten entscheiden konnte.

 

Unten gab es eine Punkteteilung.Thomas verlor mit zum Teil äußerst knappen Satzergebnissen mit 1:3 gegen Tegtmeier und Lasse konnte mit 3:0 Thomas Küther besiegen. Stand bis hierhin: 7:2 aus Uedorfer Sicht.

 

Das obere Paarkreuz machten dann den Deckel zu. Christian gewann 3:1 gegen Gutheil und Alex setzte sich wiederum mit 3:0 gegen Becker durch.

 

Fazit: Wir erspielten uns mit guten Einzelleistungen einen verdienten und ziemlich klaren 9:2-Sieg gegen die sehr sympathischen und gastfreundlichen ESV´ler, die während des gesamten Spiels mit Kaffee und Frühstück aufwarteten – vielen Dank dafür!

 

Die erste Herrenmannschaft steht nach zwei Spielen aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz und hat die ersten Hürden gemeistert. Der Tabellenplatz ist jedoch zu diesem frühen Zeitpunkt noch wenig aussagekräftig. Es gilt nun, die bisher gezeigten Leistungen gegen den uns relativ unbekannten Gegner TV Kall am 25.09. zu bestätigen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*